Apleona HSG Facility Management

Navigation

Ungarn

Die ungarische Regierung will unter anderem eine Million neue Arbeitsplätze in zehn Jahren schaffen und die gesetzlichen Rahmenbedingungen umgestalten, um Ungarn zur „wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaft in Europa“ zu machen. Deutschland ist mit einem Anteil von 24 Prozent mit Abstand größter ausländischer Direktinvestor in Ungarn. 

In diesem Wachstumsmarkt ist Apleona HSG Facility Management mit unseren Lösungen für den Betrieb von Immobilien und Industrie-Liegenschaften präsent. Dabei agieren wir vernetzt mit unseren Kollegen in Deutschland und überall auf der Welt. Mit dieser Kompetenz betreiben wir in Ungarn beispielsweise Standorte der Konzerne Henkel, Nokia und BASF. 

Ungarn ist für Apleona HSG Facility Management nicht nur ein Standort, sondern Teil unseres internationalen Netzwerks für globale und leistungsstarke Facility-Management-Lösungen. 

Kontakt

Bilfinger HSG Facility Management Kft.

Akna u. 2-4
1106 Budapest
Ungarn

Telefon +36 14333 624
info-hu.fm*Den Text zwischen den * loeschen, dies ist ein Spamschutz*@bilfinger.com

Eniko Vano-Huszar, Managing Director